Projekt

Daten zum Projekt

Fiction Meets Science II: Varieties of Science Narrative

Initiative: Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft (beendet)
Bewilligung: 04.07.2017
Laufzeit: 3 Jahre

Projektinformationen

Das zwischen Soziologie, Literaturwissenschaft und Literatur aufgespannte Projekt zielt auf die Darstellung von Wissenschaft im englischsprachigen Roman der Gegenwart. Das Folgeprojekt fokussiert zwei neue Forschungsperspektiven: Unter "Globale Dimensionen" soll der englischsprachige Textkorpus daraufhin befragt werden, was die Romane über unterschiedliche Auffassungen von Naturwissenschaft in verschiedenen Regionen der Welt und verschiedenen Kontexten aussagen. Die zweite Forschungsperspektive "Wissenschaftsnarrative über Genres hinweg" fragt nach Parallelen zwischen den neuen Diskursen über Wissenschaft in Romanen und anderen Textgenres bis hin zu ihrer Auswirkung auf die Politik. Die Forschungsperspektive "Globale Dimensionen" wird in vier Teilprojekten umgesetzt: (1) "Understandings of Scientific Autonomy and Responsibility in Science. Novels from Three National Variants of the Culture of Modernity"; (2) "Transcultural Mobility of Scientists and Science in the Contemporary Anglophone Science Novel"; (3) "Scientific Expedition Narratives in Contemporary Historical Fiction"; (4) "Science in Postcolonial Speculative Fiction: Nature/Politics/Economies Reimagined". Die zweite Forschungsperspektive "Wissenschaftsnarrative über Genres hinweg" umfasst Teilprojekt (5) "Science Narratives Across Genres and Media: The Epistemic Advantages of a Comparative View"; (6) "Science in TV Series: Media-Specific Forms and Functions of Representing Science in the (New) Golden Age of Television"; (7) "Narrating Science as a World-Making Activity: Sea Level Change in Singapore"; (8) "Narratives of Human Improvement: From Eugenics to Gene Editing"; (9) "Artificial Intelligence: A Cross-Genre Case Study". Das gemeinsam mit dem Hanse-Wissenschaftskolleg aufgelegte "Writers in Residence"-Programm, das neue Romane initiiert und Gespräche zwischen Mitgliedern des Projektteams, Schriftsteller(inne)n, Naturwissenschaftler(inne)n und Öffentlichkeit ermöglicht, wird fortgesetzt.

Projektbeteiligte

  • Prof. Dr. Uwe Schimank

    Universität Bremen
    Fachbereich 08: Sozialwissenschaften
    Institut für empirische und
    angewandte Soziologie
    Bremen

  • Susan M. Gaines

    Universität Bremen
    Faculty 10: Linguistics and Literatures
    English Speaking Cultures
    Bremen

  • Prof. Dr. Norbert Schaffeld

    Universität Bremen
    FB 10: Sprach- und Literaturwissenschaften
    English-Speaking Cultures
    Bremen

  • Dr. Anna-Katharina Hornidge

    Leibniz-Zentrum für Marine
    Tropenforschung (ZMT) GmbH
    Sozialwissenschaften
    Entwicklungs- und Wissenssoziologie
    Bremen

  • Prof. Dr. Anton Kirchhofer

    Universität Oldenburg
    Fakultät III, Sprach- und Kulturwissenschaften
    Institut für Anglistik und Amerikanistik
    Oldenburg